Infos zum Schulstandort

 

Schulschwerpunkte: Ganztagsschulform, Bewegte Lehr- und Lernformen (bewegungsverbundenes, freudvolles, kindgerechtes Arbeiten; Die Nachhaltigkeit des Lernens wird gesichert.), Gesundheitsförderung (WIENGS-Schule Stufe 3)

 

Schulgröße, MitarbeiterInnen: In unserer Schule gibt es im Schuljahr 2017/2018 18 Klassen inklusive einer Vorschulklasse. Insgesamt arbeiten hier etwa 70 Personen. Darüber hinaus haben wir ehrenamtliche MitarbeiterInnen (LesepatInnen, ...).

 

Das Schulgebäude umfasst 3 Trakte (Haus 1, Haus 2, Haus 3), die im Erdgeschoß, im Obergeschoß und im Untergeschoß miteinander verbunden sind (auch durch einen Lift). Alle Klassen einer Schulstufe befinden sich jeweils nebeneinander auf der gleichen Ebene. Gruppenräume und Freizeitzonen bieten zahlreiche Möglichkeiten für Arbeit, Spiel und Spaß. Darüber hinaus gibt es einen Speisesaal, 1 Aula, 2 Turnsäle, 1 Zeichensaal, 1 textilen Werkraum, 1 technischen Werkraum, 1 umfangreiche Bibliothek, einen Pausenhof, einen Vorgarten, einen großen Schulgarten mit Hartplatz+Spielplatz+ Bewegungsgeräten uvm.

 

Unsere Schule ist eine öffentliche Ganztagsvolksschule. Unterricht und Freizeitphasen wechseln einander ab. In der Mittagspause erhalten die Kinder Buffet-Essen (Fa. MAX-Catering) im Speisesaal. Die früheste Entlassungszeit ist von Montag bis Donnerstag 15.40 Uhr, am Freitag 14 Uhr. Weitere Entlassungszeiten sind 16.30 Uhr und die letzte 17.30 Uhr (freitags: 15 Uhr, 15.40 Uhr, 16.30 Uhr, 17.30 Uhr.

 

Kosten für die Ganztagsschule: Freizeitbetreuung und Essen betragen pro Schultag etwa 10€. Abgerechnet wird monatsweise (meist etwa 20 Schultage) von der Freizeitleiterin. Für die Verrechnung und Einziehung der Beträge ist die MA 6, Buchhaltungsabteilung 4, zuständig. Wesentlich ist eine regelmäßige Bezahlung der Beträge durch die Eltern, da durch die Behörden bei mehreren Fehlbeträgen der Ausschluss des betreffenden Kindes aus der Ganztagsschule vorgesehen ist, was wir nach Möglichkeit verhindern wollen. Die Freizeitleiterin ist unter anderem für die Änderung der Entlassungszeiten, für die Abrechnung von Essen und Betreuung, für das Mahnwesen sowie für die Änderung der Kontodaten zuständig. Ausgefüllte und von der MA 10 bestätigte Bemessungsgrundlagen können Sie persönlich im Rahmen der Sprechstunden abgeben oder in das Wurffach der Freizeitleiterin (vor der Direktion) einwerfen.

 

Frühdienst: Ab der 2. Schulwoche gibt es eine für die Eltern kostenlose Frühbetreuung von 7.15 - 7.45 Uhr. Die Anmeldung dafür erfolgt beim Klassenforum oder bei den KollegInnen, die den Frühdienst halten. Wir ersuchen die Eltern höflich, dafür zu sorgen, dass die Frühdienstkinder pünktlich um 7.15 Uhr vor dem Schultor sind.